WETTBEWERBE

Wettbewerb 1. Preis
Wettbewerb 2. Preis
Wettbewerb 3. Preis
Wettbewerbsteilnahme
Gemeindehaus Kaindorf/Sulm - Umbau
Wettbewerbsteilnahme
08/2004
Vorgesehen ist ein Gemeindehausumbau mit direktem Bezug zum öffentlichen Raum durch neue Eingangs- und Erschließungssituaitonen. Somit erhält das Gemeindehaus eine Erweiterung und Aufwertung in die öffentlichen Bereiche.
Eine begrünte Multifunktionswand dient als direkte Verbindung des Gemeindezentrums mit dem öffentlichen Raum und agiert somit als Platzgestaltungselement.
Es entsteht ein neuer Innenhof mit Mehrfachnutzung: Die Verbindung des Marktplatzes mit dem Gemeindehaus, der Schule und dem Musikheim spiegelt eine Aufwertung des Schulhofes wieder.

Die neuen Eingangssituationen zum Gemeindehaus sind fast vollflächig verglast, so dass die öffentlichen Nutzungsbereiche leicht und luftig wirken. Der Sitzungssaal im Dachgeschoss wird in verschiedenen Varianten großzügig aufgewertet; subtile Veränderung des grundsätzlich kubischen Baukörpers mit dreidimensionalen Einschnitten, verbindenden Vordächern, Arkadengängen, transparenten Materialien und räumlichen Elementen werden vorgeschlagen.
Elemente zu öffentlichen Bereichen sind vielschichtig begrünt durch Rankgerüst der Multifunktionswand, Bäume und Grünstreifen.

Bauherr:
Marktgemeinde Kaindorf a. d. Sulm

Projektverlauf:
Wettbewerbsteilnahme