WETTBEWERBE

Wettbewerb 1. Preis
Wettbewerb 2. Preis
Wettbewerb 3. Preis
Wettbewerbsteilnahme
PKW Hochgarage Deutschlandsberg
Wettbewerb 1. Preis
02/1999
Alle Fotos zum Projekt (7)
Die Situation im Bereich des zu bebauenden Grundstückes wird charakterisiert durch eine sehr dichte Bebauung im Norden des Grundstückes. Nach Süden hin nimmt die Bebauungsdichte zum Park des Hotel Rainer ab. Entwurfsbestimmend für die Hochgarage ist einerseits die Erschließung von der Frauentalerstraße mit den erforderlichen Vorbereichen vor der Schrankenanlage, sowie die Einbindung im Zusammenhang mit dem bestehenden Turm der Koralpendruckerei, sowie die bestehende Grüninsel. Durch die Ausbildung des Gebäudes kommt es zu differenzierten Platzbildungen im Zusammenhang mit den bestehenden Gebäuden. In der Höhenstaffelung der Baukörper wurden die umgrenzenden Bebauungshöhen berücksichtigt. Weiters entwurfsbestimmend war möglichst wenig Grundfläche des angrenzenden Hofes des Hotel Rainer zu verbrauchen, um diese Flächen für eventuell zukünftige Veränderungen freizuhalten(z.B. Erweiterung Hotel Rainer). Gleiches gilt für den Baubestand auf diesem verbleibenden Grundstück.

Bauherr:
Stadtgemeinde Deutschlandsberg

Herstellungskosten:
€ 1,9 Mio.

B.Geschoßfläche:
ca. 5000 m² / 120 PKW