CHRONOLOGIE

2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
0000
Verwaltungsgebäude Verbund
03/2011
Alle Fotos zum Projekt (5)
Das Bürogebäude wird aus funktionalen und energetischen Gründen in 2 Baukörper geteilt, welche durch das Atrium als Kommunikationszone miteinander verbunden werden. Durch eine transparente Ausformulierung des Erdgeschosses und der Ausbildung einer Auskragung schwebt der Eingangsbaukörper (Photovoltaikfassade) im Objekt, wodurch diesem die Massivität genommen wird.
Dem Ergebnis eines 5-geschossigen, kompakten Baukörpers liegen im Wesentlichen die beiden Faktoren „Wirtschaftlichkeit“ und „hohe Funktionalität betreffend der internen Betriebsabläufe“ zu Grunde. Entschei-dend für die funktionelle und grundrissliche Entwicklung des Gebäudekomplexes ist die alternative Photovol-taikfassade.
Ziel ist ein in sich schlüssiges System, das sowohl auf alternative Energieformen aufmerksam macht und zu-gleich den Eigenbedarf des Bürogebäudes unterstützt.

Bauherr:
Verbund Thermal Power

Herstellungskosten:
€ 6,0 Mio

B.Geschoßfläche:
2050,0 m²

Projektteam:
DDI Martina Weinzettl
Ing. Daniel Rogala