CHRONOLOGIE

2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
0000
Gestaltung Kreisverkehr Deutschlandsberg
09/2000
Alle Fotos zum Projekt (10)
...der Ursprung von Städten war die Kreuzung von zweier Wege...

Dieser Entwurfsvorschlag ist eine zeitgenössische Interpretation einer sehr archaischen Situation, die es weit vor dem Vorhandensein von stationären menschlichen Behausungen gab: Die Kreuzung zweier Wege.

Durch strenge formale geometrische Zonierungen (die Quadrierung des Kreises) und Übehrlagerungen der eher zufälligen bestehenden straßen- und Gebäudesituation wird ein komplexes räumliches Feld geschaffen, das über die rein technischen Anforderungen eines Verkehrsknotens hinausgeht und dem Menschen nicht nur einen Bezug zum unmittelbaren Raum - Orientierung Nord/Süd/Ost/West; Stadtzentrum Deutschlandsberg; etc. gibt.
Dieser Platz spricht auch einen Raum an, der durch die Anordnung der vier Skulpturen und der Lichtmarkierungen sowohl auf historische als auch zukünftige Begebenheiten verweist und den Benutzer für die Dauer seines/ihres Aufenthalts teil davon werden lässt.

Bauherr:
Stadtgemeinde Deutschlandsberg