KATEGORIEN

Bankfilialen
Bildungs- und Kulturbauten
Büro- und Geschäftsbauten
Bäderbauten
Feuerwehrzentralen
Industrie- und Hallenbauten
Krankenhausbauten
Privates Bauen
Sonderbauten
Sonstiges
Wohnungsbauten
Öffentlicher Raum
Bezirksfeuerwehrkommando Deutschlandsberg
06/2006
Alle Fotos zum Projekt (5)
Der Entwurf schlägt einen einfachen und kompakten Baukörper vor, der sich harmonisch in die bestehende Umgebung einfügt. Formal nimmt das Gebäude in der Dachdraufsicht die dominierende Rundung des Übungsplatzes auf. Um dennoch eine räumlich Spannung zu erzeugen, wird der Grundriss leicht verdreht. Durch die Überlagerung der Radien entsteht somit ein überdeckter Vorbereich in Richtung Südosten zum Übungsplatz, wo sich auch der Eingang befindet. Das neue Bezirksfeuerwehrkommando bildet mit den bestehenden Gebäuden eine räumliche Einheit. Weitere Vorteile der vorgeschlagenen Situierung sind die geringfügige Verbauung der bestehenden Zentralfläche, wodurch diese in ihrer Nutzung nur gering beeinträchtigt wird, sowie das Freihalten des unmittelbaren Ausfahrtsbereiches zur Dr. V. Verdroß - Straße. Der Baukörper weitet sich zur Straße auf, um eine bessere Übersichtlichkeit im Bereich der Ein- und Ausfahrt zu gewährleisten.

Bauherr:
Stadtgemeinde Deutschlandsberg

Herstellungskosten:
€ 1,1 Mio.

Projektverlauf:
Wettbewerb 1. Preis