KATEGORIEN

Bankfilialen
Bildungs- und Kulturbauten
Büro- und Geschäftsbauten
Bäderbauten
Feuerwehrzentralen
Industrie- und Hallenbauten
Krankenhausbauten
Privates Bauen
Sonderbauten
Sonstiges
Wohnungsbauten
Öffentlicher Raum
Raiffeisenbank St. Peter Umbau
05/2011
Alle Fotos zum Projekt (8)
Grundintension des Entwurfes ist dem neuen Baukörper der Raiffeisenbank eine klare Zonierung in eine offene Erdgeschosszone und der darüber liegenden Bürozone zu geben. Die Fassade bildet ab dem 1. Obergeschoss einen zusammenhängenden, dynamischen Bauteil, der die bestehende außenliegende Tragkonstruktion verdeckt und gleichzeitig vor Witterung schützt. Die bestehende außenliegende Fassadenkonstruktion wird verkleidet, um einen neutralen Hintergrund für die neue Fassade herzustellen.
Die Zusammenfassung zu einem Gesamtbaukörper stärkt die Präsenz der Raiffeisenbank: Die dynamische Ausformung im Eingangsbereich führt durch die leichte Verdrehung die Kunden ins Gebäude. Insgesamt soll das Gebäude Dynamik und auch den gewünschten Wechsel von offen und geschlossen über die neue Fassadengestaltung vermitteln.

Bauherr:
Raiffeisenlandesbank Steiermark

Herstellungskosten:
€1,8 Mio.