KATEGORIEN

Bankfilialen
Bildungs- und Kulturbauten
Büro- und Geschäftsbauten
Bäderbauten
Feuerwehrzentralen
Industrie- und Hallenbauten
Krankenhausbauten
Privates Bauen
Sonderbauten
Sonstiges
Wohnungsbauten
Öffentlicher Raum
Verwaltung General Aviation
02/2002
Alle Fotos zum Projekt (10)
Im Bereich des ursprünglichen Towers des Flughafen Graz wurde im Erdgeschoss die Verwaltung der General Aviation eingebaut. Im Obergeschoss wurde der Verwaltungsbereich der Flughafen Graz Betriebs- gmbH erweitert und der Bestand umstrukturiert. An der Westseite wurde schon im Zusammenhang mit der Erweiterung des neuen Fluggastgebäudes ein neues Vordach errichtet, welches in der Gestaltung auf das Gesamtkonzept für die Erweiterung des Flughafen Graz abgestimmt wurde. Als Haupttragkonstruktion für das Gebäude wurde Beton gewählt, um wirksam Speichermassen sicherzustellen. Der Baukörper wurde mit einer wärmetechnisch und schalltechnisch hochwertigen Glasfassade umhüllt, um spätere Wartungsmaßnahmen zu optimieren (das Fugenraster der Bestandsfassade wurde übernommen). Die Lichtbänder und Belichtungsflächen sind aus einer modifizierten Pfosten-Riegel-Konstruktion mit Klappflügeln und Zwischenelementen aus translucenten Verglasungen gebildet.
Sämtliche Umbaumaßnahmen wurden bei aufrechtem Betrieb der Verwaltungsbereiche durchgeführt. Erschwerend waren auch sämtliche sicherheitstechnischen Anforderungen der Flughafenbetriebsleitung während der Umbauzeit einzuhalten.

Bauherr:
Flughafen Betriebs. Ges.m.b.H. Graz

Projektteam:
Generalplaner
Architekturbüro
Pittino & Ortner

Bodenmechanik
ZI-Büro DI Svetina Reinhold

Bauphysiker
RORO Consulting & Enginieering

Statik
ZI-Büro DI Svetina Reinhold

HKLS-Planung
HTR Haustechnik Reisinger

E-Planung
TB f. Elektrotechnik
Ing. Petar

Örtliche Bauaufsicht
Architekturbüro
Pittino & Ortner

Baukoordinator
Baumeister Ing. Gobli