KATEGORIEN

Bankfilialen
Bildungs- und Kulturbauten
Büro- und Geschäftsbauten
Bäderbauten
Feuerwehrzentralen
Industrie- und Hallenbauten
Krankenhausbauten
Privates Bauen
Sonderbauten
Sonstiges
Wohnungsbauten
Öffentlicher Raum
Feuerwehrzentrale FF Lannach
10/1999
Alle Fotos zum Projekt (10)
Ein einfacher Kubus legt sich in eine Bestandsachse und schließt somit eine Baulücke. Eine einfache Formensprache unterstreicht die klare Ausformulierung von Funktionen und unterstreicht somit das klare architektonische Konzept.

Bauherr:
Marktgemeinde Lannach

Herstellungskosten:
€ 1,9 Mio.

Projektteam:
Architekturbüro
Pittino & Ortner

Haustechnik
TB Reisinger

Elektrotechnik
TB Petar

Statik
Zivilingenieurbüro
Svetina

Bauleitung:
Architekturbüro

Projektverlauf:
Wettbewerb 1. Preis
Mai 1998

Planungsbeginn
Juni 1998

Baubeginn
September 1998

Baufertigstellung
Juni 1999

Inbetriebnahme
Juli 1999